Solaranlage zur Heizungsunterstützung

Bei der Solarthermie wird Sonnenenergie in thermische Energie für Ihr Zuhause umgewandelt. 

Sonnenenergie für Ihr Zuhause

Solarenergie ist ein klassischer Vertreter der erneuerbaren Energien und eine interessante Option für die Klimawende im Eigenheim. Als Anbieter thermischer Solaranlagen geben wir Einblick in effiziente Nutzung von Solarenergie.

Solarthermie, wie funktioniert das?

Bei der Solarthermie wird Sonnenenergie in thermische Energie für Ihr Zuhause umgewandelt.  

Sonnenstrahlung enthält Energie, die man mit der passenden Solartechnik für die Wärmeenergie-Gewinnung nutzen kann. Mit Hilfe von Sonnenkollektoren wird ein Wärmeträgermedium durch die Strahlenenergie erwärmt. Die gewonnene Wärmeenergie kann genutzt werden für:

  • Wasserbereitung (Warmwasser für Ihr Zuhause)
  • Heizungsunterstützung

Wann lohnt sich Solarenergie?

Bei der Anschaffung sollten Sie sich bewusst machen, dass eine Solaranlage einige Jahre Zeit benötigt, damit sich die Kosten für die Anschaffung amortisieren. Je nach benötigten Solarkollektoren und Dachausrichtung ist der Amortisationszeitraum individuell. 

Betrachtet man die durchschnittlichen Zahlen zur Solarenergie, so ist die Sonnenenergie durchaus lohnend: Teilweise stellt eine solarthermische Anlage 60 Prozent des Warmwassers bereit. Wird die Anlage zur Heizungsunterstützung eingesetzt, deckt eine Solaranlage bis zu 40 Prozent des gesamten Wärmebedarfs.

Solarheizung: Warmwasserbereitung oder Heizungsunterstützung?

Solarthermie können Sie in Ihrem Zuhause für zwei unterschiedliche Nutzungsbereiche einsetzen:

  • Sonnenenergie für Ihr Warmwasser: Wenn Sie Solarenergie für die Warmwasserbereitung nutzen, können Sie damit bis zu 60 Prozent des Warmwassers bereiten. Damit die Wärmeenergie aus den Solarkollektoren für das Warmwasser genutzt werden kann, wird eine spezieller Warmwasserspeicher benötigt. Dieser überträgt die Solarenergie per Glattrohrwärmetauscher an das Wasser im Speicher. KWB bietet Ihnen für die Warmwasserbereitung mittels Solar den KWB EmpaTherm Solar.
  • Heizungsunterstützung: Eine Solarheizung ist immer eine Unterstützung für Ihre Heizanlage. Die Solarthermie-Anlage senkt Ihre Heizkosten und verlängert die Lebensdauer des Heizkessels. Durch die Sonnenenergie bleibt der Kessel im besten Fall im Sommer und der Übergangszeit außer Betrieb. Mit Hilfe eines Pufferspeichers wird die Wärmeenergie in den Heizkreislauf eingebracht. So gelingt es, dass Sie bis zu 40 % der Wärmeenergie für Ihr Zuhause mit der Solarheizung generieren können.

Solarenergie erfordert gute Planung

Damit die Solaranlage für den gewünschten Zweck auch effizient ausgelegt wird, muss eine fachmännische Planung erfolgen:

  • Lage und Ausrichtung der Sonnenkollektoren
  • Wahl der richtigen Sonnenkollektoren
  • Technik zur Nutzung der Wärmeenergie aus Ihrer Solaranlage

Wir beraten Sie rund um die optimale Auslegung der Solarthermie für Ihre Immobilie. Das Ziel ist eine zukunftssichere Investition in Solarenergie.

office@kwb.at +43 3115 6116
Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an
Heizung konfigurieren