Zur Hauptnavigation (1) Springe zur Suche (2) Springe zum Inhalt (3) Springe zum Footer (4)
Tradition und Moderne
Mit Holz zu heizen liegt in der Familie.
Familie Mauroner

Die Natur und Althergebrachtes bewahren

Im beschaulichen Südtiroler Dorf St. Oswald, unterhalb von Seis und Kastelruth auf einer Höhe von 800 Metern gelegen, befindet der Gschlunerhof der Familie Mauroner. Gleich um die Ecke ist die Seiser Alm – die grösste Hochalm Europas. Der Ausblick auf die majestätischen Dolomiten-Gipfel ist atemberaubend. Kein Wunder, dass diese Region zum UNESCO Welterbe erklärt wurde.

Holz: Der natürliche Rohstoff, der nachwächst

Am Gschlunerhof, einem typischen Südtiroler Bergbauernhof, beschäftigt man sich mit Viehhaltung, Acker- und Obstanbau. Ruhesuchende können hier aber auch einen authentischen Urlaub am Bauernhof erleben. Umgeben von Wäldern und Wiesen konkurriert die Schönheit der Natur mit dem architektonischen Charme des Bauerngehöfts im traditionellen Stil. Die Natur und Althergebrachtes zu bewahren, ist den Besitzern ein grosses Anliegen. Aus diesem Grund haben sie beim Um- und teilweise Neubau ihres Bauernhofs darauf geachtet, dass natürliche Rohstoffe und Materialien verwendet wurden. „Unser Haus wurde komplett aus Holz erbaut“, erzählt Arthur Mauroner voller Stolz. Alle Räume wurden mit Zirbenholz aus den umliegenden Wäldern ausgestattet. 

KWB Multifire

Der Rohstoff Holz spielte aber auch bei der Wahl des Heizsystems die Hauptrolle. Nachdem am Gschlunerhof schon immer mit Holz geheizt wurde, fiel die Wahl bei der neuen Heizung auf eine KWB Multifire Hackschnitzelheizung. Da sich auch Wälder in Familienbesitz befinden, steht der Brennstoff schliesslich in ausreichendem Masse zur Verfügung.

„Heizen mit Holz gibt mir ein gutes Gefühl“
Arthur Mauroner

Robust und wirtschaftlich heizen

Das Kernstück der Hackschnitzelheizung, der KWB Raupenbrenner, beeindruckte den Hausherren von Anfang an. „Als gelernter Schlosser hat mich der bewegliche und robuste Rost sofort überzeugt“, erzählt Arthur. Der KWB Raupenbrenner ist nach Industriestandard gefertigt und funktioniert wie eine Art „Förderband“ für den Brennstoff. Da sich der Rost durch den kontinuierlichen Betrieb vollautomatisch an die Qualität des Brennstoffs anpasst, werden die Hackschnitzel maximal effizient verbrannt. „Ich war sehr überrascht, dass ich erst nach sechs Monaten zum ersten Mal die Asche entleeren musste“, freut sich der Hausherr.

KWB Multifire Hackschnitzelheizung

KWB Mulifire - robust & wirtschaftlich

  • Flexible Brennstoffwahl dank einzigartigem Raupenbrenner
  • Besonders sparsam im Betrieb
  • Mehr Komfort durch geteilte Aschebox
  • Besonders saubere Verbrennung

Holz aus Leidenschaft

Von der Effizienz seiner neuen Heizung konnte er sich schon während der Fertigstellung des Rohbaus ein Bild machen. „Wir mussten die Unterböden beheizen und schon da ist mir aufgefallen, dass die neue Hackschnitzelheizung viel effizienter als unsere alte Stückholzheizung arbeitet“, berichtet Arthur. „Ein Blick in Richtung Dach genügte. Es schien, als käme aus dem Kamin nur noch Wasserdampf – kein Vergleich zu früher“, führt er weiter aus. Rund um den Gschlunerhof gibt es einige Nachbarn, die ebenfalls auf die Premium-Qualität von KWB vertrauen.

„Bei Gesprächen mit unseren Nachbarn ist mir aufgefallen, dass deren KWB-Heizungen sehr leise arbeiten“, erzählt Arthur. Ein nicht unwesentlicher Vorteil, da sich am Gschlunerhof eine der drei Ferienwohnungen direkt oberhalb des Heizraums befindet. Und auch in Punkto Komfort und Service überzeugt KWB: „Wir haben uns für eine moderne KWB Hackschnitzelheizung entschieden, weil sie für uns einfach bequemer und komfortabler ist“, fasst Arthur seine Entscheidung zusammen. „Ich bewirtschafte den Hof zusammen mit meinen Eltern, meiner Partnerin und unseren Kindern im Nebenerwerb. Holz wächst direkt vor unserer Haustür. Auch meine Eltern haben diesen natürlichen Rohstoff immer schon verwendet. Mir ist wichtig, dass ich diese Philosophie weiterlebe und irgendwann den Hof meinen Kindern so übergeben kann, wie ich ihn von meinen Eltern übernommen habe“, erklärt der junge Familienvater.

Sie interessieren sich für eine KWB Heizung?

Wir bieten Ihnen das Heizungssystem, das zu Ihnen passt, egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, Landwirtschaft oder Gewerbe.