Zentralheizung mit Holz

Während Sie beim Heizen mit Holz früher selbst viel Arbeit hatten, bieten moderne Holzzentralheizungen vollen Komfort beim Heizen mit dem klimaneutralen Brennstoff Holz.

Zentralheizung: Effizient und komfortabel heizen

Mit einer Zentralheizung beheizen Sie Ihr gesamtes Zuhause komfortabel und effizient. Alle Heizkreisläufe werden von einem zentralen Heizungssystem angesteuert.

Wie funktioniert eine Zentralheizung?

Früher musste jeder Wohnraum mit einem einzelnen Ofen beheizt werden. Eine zeitaufwändige Angelegenheit, die in unserer schnelllebigen Zeit kaum mehr machbar wäre. Die moderne Zentralheizung hat Abhilfe geschaffen:

Bei einer Zentralheizung wird von einem zentralen Heizkessel aus das gesamte Gebäude mit Wärmeenergie versorgt. Der Heizkessel wird im Keller oder in einem Technikraum installiert und benötigt wenig Platz. Durch das zentrale Heizsystem kann Ihr gesamtes Zuhause mit Wärme und Warmwasser versorgt werden, ohne Ihre Zeit dafür zu beanspruchen.

Ein Kreislauf sorgt für wohlige Wärme im gesamten Zuhause

Im zentralen Heizkessel wird Wärmeenergie für alle Wohnräume erzeugt. Eine Umwälzpumpe befördert das temperierte Wasser (den Vorlauf) zu Heizkörpern, Fuß- oder Wandheizung, wo es als Rücklauf wieder in Richtung Heizkessel transportiert wird.

Moderne Heizungssteuerung sorgt für Komfort und Effizienz

Eine moderne Zentralheizung wird über eine ausgeklügelte Heizungssteuerung geregelt:

  • Heizkreise und Raumtemperatur
  • Warmwassertemperatur
  • Heizzeiten und Urlaubsprogramme
  • Heizkessel ein- und ausschalten

Diese und weitere Funktionen der Zentralheizung werden komfortabel über eine Steuerungseinheit geregelt. Statt zeitaufwändiger manueller Arbeit, werden alle Heizabläufe automatisiert ausgeführt, ganz so wie Sie diese in der Heizungssteuerung hinterlegt haben.

Wussten Sie, dass ..

... Sie mit wenigen Änderungen in der Heizungssteuerung Ihre Energiekosten und den Verbrauch Ihrer Zentralheizung einfach optimieren können?

Zentralheizung mit Holz betreiben

Moderne Zentralheizungen von KWB können mit dem Brennstoff Holz in unterschiedlichen Formen betrieben werden. Sie haben die Wahl zwischen:

Während Sie beim Heizen mit Holz früher selbst viel Arbeit hatten, bieten moderne Holzzentralheizungen vollen Komfort beim Heizen mit dem klimaneutralen Brennstoff Holz.

  • Zentralheizung mit Pellets: Pellet-Zentralheizungen bestechen mit den niedrigsten Brennstoffkosten und dem geringsten CO2-Ausstoß aller Zentralheizungen. Unsere Pelletkessel sind wartungsarm. Bis 15 kW fällt so wenig Asche an, dass Sie Ihren Asche-Behälter nur alle ein bis zwei Jahre entleeren müssen. Der fahrbare Aschebehälter von KWB macht auch diesen Vorgang zum Kinderspiel. Eine moderne Heizungssteuerung ermöglicht die bequeme, intuitive Regelung Ihrer Holzzentralheizung.
  • Zentralheizung mit Hackschnitzel: Mit einer Hackschnitzelheizung heizen Sie besonders wirtschaftlich und äußerst komfortabel. Die Hackschnitzel stammen aus regionaler Erzeugung und sind immer noch der günstigste Holz-Brennstoff. Unterschiedliche Brennstoffqualitäten erfordern hochwertige Brennertechnik. KWB bietet Ihnen Hackgutheizungen mit hochwertigen Brennern in Gusstechnik, die unterschiedlichste Brennstoffqualitäten ohne Probleme verarbeiten können. Dabei bedienen wir uns der Technik aus großen Biomasseheizkraftwerken. Mit unseren zentralen Hackschnitzelheizungen können Sie Objekte vom Einfamilienhaus bis zu großen Gewerbeobjekten mit wohliger Wärme erfüllen.
  • Klassische Stückgutheizung: Der Klassiker unter den Holzheizungen ist das Heizen mit Scheitholz. Der Heizkessel wird zentral mit Scheitholz bestückt und versorgt die gesamte Immobilie mit Wärmeenergie. Unsere modernen Stückgutheizungen begeistern mit einem außergewöhnlich großen Füllraum, wodurch Sie weniger oft nachlegen müssen. Die intelligente Heizungssteuerung gibt Ihnen exakte Empfehlungen, wie viel Holz Sie nachlegen sollten, um einen optimalen Wirkungsgrad zu erreichen.
  • Kombiheizung: Die KWB-Kombination aus Stückgut- und Pelletsheizung gibt Ihnen Freiheit. Wenn Sie zuhause sind, betreiben Sie Ihre Holzzentralheizung mit Scheitholz. Sind Sie außer Haus und können nicht nachlegen, schaltet sich automatisch der Pelletkessel zu und es ist auch in Ihrer Abwesenheit für Wärme in Ihrem Zuhause gesorgt.

Zentralheizung mit einer Wärmepumpe

Wer sich gerne natürlicher Wärmeenergie aus Luft und Wasser bedienen möchte, setzt auf eine Wärmepumpe. Diese Zentralheizung nutzt die kostenlose Umweltwärme und besticht mit

  • einfacher, schneller Installation
  • kompakter Außenaufstellung

Mit einer KWB Wärmpumpe können Sie Heizung, Brauchwasserbereitung und Kühlung Ihrer Wohnräume in einem System abbilden.

Sie wünschen sich den vollen Komfort einer modernen Zentralheizung in Verbindung mit einem CO2-neutralen, kostengünstigen Brennstoff? Zentralheizungen von KWB entsprechen in allen Punkten und überzeugen durch Qualität Made in Austria.

info@kwb.it +39 0471 05 33 33
Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an
Heizung konfigurieren