Zur Hauptnavigation (1) Springe zur Suche (2) Springe zum Inhalt (3) Springe zum Footer (4)

Hackschnitzelheizungen und Hackgutkessel

Robust und wirtschaftlich mit Hackschnitzel heizen

KWB Hackschnitzelheizungen sind Multitalente: Sie verbrennen verschiedenste Hackgutqualitäten effizient und emissionsarm. Unsere Hackschnitzelkessel arbeiten vollautomatisch und kostengünstig.

KWB Multifire - Hackschnitzelheizung
KWB Multifire
20 - 120 kW
  • Flexible Brennstoffwahl dank einzigartigem Raupenbrenner
  • Besonders sparsam im Betrieb
  • Mehr Komfort durch geteilte Aschebox
  • Besonders saubere Verbrennung
KWB Powerfire - Hackgutheizung und Pelletkessel
KWB Powerfire
150 - 300 kW
  • Flexible Brennstoffwahl dank einzigartigem Drehrostbrennsystem
  • Lange Asche Entleerungsintervalle
  • Einfacher Einbau und schnelle Wartung

Warum eine Hackschnitzelheizung?

KWB Hackschnitzelheizungen sind die vollautomatische Alternative zu Ölheizungen oder Gasheizungen. Sie sind nach Industriestandard gebaut. Dank robustem KWB Raupenbrenner können sie ganz einfach unterschiedlichste Brennstoffqualitäten bewältigen. Der Betrieb ist sehr sparsam.

Woraus bestehen Hackschnitzelheizungen?

  • Einer hitzebeständigen Brennkammer, in der der Brennstoff verbrannt wird
  • Einer Stokerschnecke, die die Brennkammer mit Brennstoff beschickt
  • Der Ascheaustragung
  • Einem selbstreinigenden Wärmetauscher, der dafür zuständig ist, dass die erzeugte Wärme an das Heizwasser übertragen wird

Zu einem Hackgutkessel gehören sowohl ein Lagerraum für das Hackgut als auch ein Austragungssystem, das den Brennstoff direkt zum Kessel transportiert, dazu. Von KWB bekommen Sie alles aus einer Hand. Unsere Qualitätsprodukte sind betriebssicher und zudem garantiert Made in Austria.

Robust und wirtschaftlich heizen mit Hackschnitzel

Familie Niederwieser hat schon eine KWB Hackschnitzelheizung. Überzeugt hat sie die Robustheit, die Bedienerfreundlichkeit und der zuverlässige Betrieb der Heizung.
 

Die Vorteile von Hackschnitzelheizungen

Hocheffiziente und wirtschaftliche Verbrennung

Das Herzstück einer Hackschnitzelheizung ist ihr Brenner. KWB hat den einzigartigen, aus Gusstechnik gefertigten Raupenbrenner entwickelt. Das System stammt ursprünglich aus großen, industriellen Feuerungsanlagen.

Da der Raupenbrenner sehr flexibel ist und sich durch seinen kontinuierlichen Betrieb vollautomatisch an die Qualität bzw. die Eigenschaften des Brennstoffes anpassen kann, wird dieser hoch effizient und wirtschaftlich verbrannt. Es wird nur so viel Brennstoff verbraucht, wie unbedingt nötig ist. Die Hackschnitzel werden aus heimischem Holz hergestellt, das aus der Umgebung kommt. Kurze Transportwege sind somit garantiert. Die Heizkosten werden zusätzlich niedrig gehalten.

Komfortabler und sicherer Einbau und Betrieb

KWB Hackgutkessel sind einfach zu montieren. Dank ihrer modularen Bauweise können sie auch in enge Heizräume ganz einfach eingebracht werden. Sie funktionieren vollautomatisch, von der Brennstoffzufuhr aus dem Lager, bis hin zur Wärmebereitstellung. Sie reinigen und entaschen sich von selbst. Zwischen den Serviceintervallen ist nur der Aschebehälter, der in der optionalen Komfortausführung zweigeteilt ist, zu entleeren. Zudem sind sie aus der Ferne via Smartphone, Tablet oder PC steuerbar und wartbar. Hackschnitzelheizungen von KWB zeichnen sich durch höchste Effizienz und Betriebssicherheit sowie ihre lange Lebensdauer aus.

Leises und sauberes Heizen

Auch über die Geräuschentwicklung muss man sich bei einer Hackschnitzelheizung von KWB keine Sorgen machen. Die Zentralheizung kann mit einem Zwischenbehälter ausgestattet werden. Dieser wird automatisch mit Hackgut aus dem Lagerraum befüllt. Im Betrieb kann der Kessel meist auf Hackschnitzel aus dem Behälter zugreifen. Dabei braucht das große Austragungssystem erst gar nicht zu laufen und ist währenddessen somit vollständig geräuschlos. Hackgutheizungen von KWB können zusätzlich mit dem Staubfilter E Plus ausgestattet werden. Damit bleibt die Verbrennung auch bei schwankenden Brennstoffqualitäten nahezu feinstaubfrei.

Flexibel einsetzbar

KWB Hackschnitzelheizungen sind im Leistungsbereich zwischen 20-300 kW erhältlich. So kommen sie sowohl im Mehrfamilienhaus, in der Landwirtschaft, aber auch im Gewerbe und der Hotellerie zum Einsatz. Auch Wärmeversorger bauen auf das Heizen mit Hackschnitzeln.

Darum Hackschnitzelheizung von KWB!

KWB Raupenbrenner
Modulare Bauweise
Zwischenbehälter
Premium-Qualität Made in Austria

Antworten auf häufig gestellte Fragen

KWB Hackschnitzelheizungen stellen die vollautomatische und gleichzeitig nachhaltige Alternative zu Öl- oder Gasheizungen dar. Sie sind nach Industriestandard gebaut, robust und im Betrieb besonders sparsam.

In unserem Sortiment finden Sie Hackschnitzelheizungen im Leistungsbereich zwischen 20-300 kW. So können Mehrfamilienhäuser, die Landwirtschaft, aber auch Gewerbebetriebe und Hotellerie auf die Hackschnitzelheizung zurückgreifen.

Neben dem Kessel selbst, sind bei der Anschaffung einer Hackschnitzelheizung auch die Preise für Lagerraum, Fördertechnik und Hydraulische Komponenten wie z.b. Puffer oder Heizkreisverteilung zu berücksichtigen. Dazu zählen etwa Montage, Abgassystem und Wärmeverteilung im Haus. Da die Kosten immer auch von der örtlichen Situation abhängen, ist die Beratung durch einen KWB-Fachmann empfehlenswert. Dieser kann die Technik planen und ein realistisches Angebot kalkulieren.

Da eine Hackschnitzelheizung besonders umweltfreundlich arbeitet, unterstützen Bund, Länder und einige Gemeinden Sie mit hohen Förderungen bei den Investitionskosten. Diese senken die Kosten der Hackschnitzelheizung im Neubau und bei einer Sanierung im großen Stil.

  1. Die Hackschnitzel werden aus heimischem Holz hergestellt, das aus der Umgebung kommt. Kurze Transportwege sind somit garantiert
  2. Zu einem Hackgutkessel gehören sowohl ein Lagerraum für die Hackschnitzel als auch ein Austragungssystem, das den Brennstoff direkt zum Kessel transportiert
  3. In einer hitzebeständigen Brennkammer wird der Brennstoff verbrannt – effizient und wirtschaftlich. Es wird nur so viel Brennstoff verbraucht, wie unbedingt nötig ist
  4. Über die Stokerschnecke wird der Brenner (Raupenbrenner) regelmäßig mit Brennstoff befüllt
  5. Der selbstreinigende Wärmetauscher ist dafür zuständig, dass die erzeugte Wärme dann an das Heizwasser übertragen wird

Von KWB bekommen Sie alles aus einer Hand. Unsere Qualitätsprodukte sind betriebssicher und zudem garantiert Made in Austria. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Um die Leistung einer Heizanlage für eine Immobilie richtig zu wählen, muss der Heizwärmebedarf vorab ermittelt werden.

Folgende Faktoren werden hierbei berücksichtigt:

  • Lage des Gebäudes
  • Temperaturen im Jahresdurchschnitt
  • Grundrissplan des Gebäudes
  • Dämmung von Wand und Decken
  • Isolierung durch Fenster und Türen

Möchten Sie ermitteln, wieviel Hackschnitzel pro Quadratmeter nötig sind, um Ihr Gebäude ausreichend mit Wärme zu versorgen, sollten Sie auf den Experten-Rat setzen. KWB berät Kunden bei der Heizungsplanung und stellt auch Ihnen gerne Expertenwissen zur Verfügung.