Kombikessel Holz & Pellets

Flexibel und sicher

Stückholz- und Pellet-Kombiheizungen von KWB sind besonders komfortabel im Betrieb. Sie können entweder klassisch mit Scheitholz oder vollautomatisch mit Pellets befüllt werden. Zudem verbrennen sie hocheffizient.

Meine Heizung konfigurieren
KWB Combifire
18 - 38 kW
  • Automatischer Wechsel zwischen Stückholz und Pellets
  • Bequeme und saubere Asche-Entleerung 
  • Bedienung und Wartung aus der Ferne

Warum eine Kombiheizung?

KWB Holzpelletheizungen ermöglichen größtmögliche Unabhängigkeit und volle Flexibilität. Sie eigenen sich für all jene, die beim Holz heizen gerne selbst Hand anlegen, aber trotzdem nicht auf den Komfort einer automatischen Pelletheizung verzichten möchten.
Sie schalten automatisch zwischen den beiden Brennstoffen um. So bleibt es im Haus schön warm, auch wenn einmal kein Scheitholz nachgelegt wird, da in diesem Fall, das Pelletmodul anspringt.

Woraus bestehen Kombiheizungen?

  • Zwei getrennten, hitzebeständigen Brennkammern, in denen die unterschiedlichen Brennstoffe verfeuert werden
  • Einer Stokerschnecke, die den Pelletbrenner mit Pellets beschickt
  • Der Ascheaustragung des Pelletmoduls
  • Einem gemeinsamen, selbstreinigenden Wärmetauscher, der dafür sorgt, dass die erzeugte Wärme an das Heizwasser übertragen wird

Zu einem Holzpelletkessel gehört auch ein Lagerraum, in den die Pellets vollautomatisch und staubfrei via Pellettankwagen eingeblasen werden. Auch feuchte Kellerräume sind kein Problem. In diesem Fall können die Pellets im KWB Big Bag, einer Art Sacksilo aufbewahrt werden.

Auch ein Austragungssystem, das den Brennstoff direkt zum Kessel transportiert, ist dabei. KWB Austragungssysteme (Fördersysteme für Brennstoffe) erlauben es, die Pellets auch in weiter entfernte Heizräume zu befördern.

Von uns bekommen Sie eine Komplettlösung aus einer Hand. Unsere Qualitätsprodukte sind betriebssicher und zudem garantiert Made in Austria.

Flexibel und sicher heizen mit Pellets und Stückholz

„Wir haben schon immer CO2-neutral mit Holz geheizt. Das macht uns unabhängig von teuren und umweltschädlichen Öl- oder Gasimporten aus dem Ausland. Mir persönlich gibt es auch ein gutes Gefühl, weil die Wertschöpfung im Land bleibt."

Familie Strauß

Die Vorteile einer KWB Kombiheizung

Schnelle und einfache Montage

KWB Pellet Kombikessel werden in mehreren Modulen geliefert und können so ganz einfach in beinahe jeden Heizraum eingebracht werden. So werden die Räumlichkeiten geschont, weil das Gewicht der einzelnen Teile und somit das Risiko für Beschädigungen an der bestehenden Einrichtung geringer ist. Zudem kann der Heizkessel schneller in den Heizraum transportiert werden.

Intelligente, effiziente und kostensparende Verbrennung

KWB Kombikessel können entweder mit Stückholz oder mit Pellets beheizt werden. Dank des 185 Liter großen Brennstoff-Füllraumes muss der Kessel im Stückholzbetrieb grundsätzlich nur ein- bis zweimal pro Tag bestückt werden, um ein durchschnittliches Einfamilienhaus einen ganzen Tag zu beheizen. Wenn kein Scheitholz mehr nachgelegt wird, schaltet der Holzvergaser vollautomatisch in den Pelletbetrieb um. Hier sorgt der 40.000-fach bewährte KWB Unterschubbrenner aus Guss und Edelstahl für eine besonders effiziente und saubere Verbrennung.
Der Scheitholz- und der Pelletbrennraum sind voneinander getrennt, denn jeder Brennstoff hat unterschiedliche Anforderungen an den Brennraum, um wirklich effizient verbrennen zu können. Die Lambdasonde regelt die Brennstoffzufuhr während des Verbrennungsvorganges. Der gemeinsame Wärmetauscher reinigt sich von selbst. So bleibt der Wirkungsgrad des Kessels konstant hoch.

Leichte und saubere Entaschung und Reinigung

Da KWB Kombiheizungen so sauber und effizient verbrennen, bleibt sehr wenig Asche über. Beim Kombikessel gehört das tägliche Entleeren des Aschebehälters der Vergangenheit an. Die Aschelade, die unter dem Kessel eingehängt werden kann, muss nur alle 10 Tage ausgeputzt werden. Die fahrbare Aschebox des Pelletmoduls hingegen muss nur ein- bis zweimal im Jahr entleert werden. Der Wärmetauscher reinigt sich von selbst.

Steuerung aus der Ferne

KWB Scheitholz- Pellet Kombiheizungen können entweder via Touchdisplay, oder via Drehrad bedient werden. Dieses ist besonders in der Handhabung, sollten Sie noch Handschuhe nach dem Holz Nachlegen tragen. Zudem sind sie aus der Ferne via Smartphone, Tablet oder PC steuerbar und wartbar. Auf Wunsch können Sie auch mit einer automatischen Zündung ausgestattet werden.

Darum Kombikessel von KWB!

Modulare Bauweise
Duales Bedienfeld
Online steuerbar
Premium-Qualität "Made in Austria"
office@kwb.at +43 3115 6116