Wussten Sie, dass ...

… moderne Stückholz- und Pellet Kombiheizungen von KWB vollautomatisch laufen und sich online aus der Ferne bedienen und überwachen lassen?

Wärme von KWB: Gut fürs Klima, komfortabel für mich!

Holz ist der der älteste Brennstoff der Welt. Wer mit Holz oder Pellets heizt, heizt unabhängig von ausländischen Energielieferanten und dank modernster Technik heute auch genauso komfortabel wie mit Öl oder Gas. Auch wer beim Holz heizen noch gerne selbst Hand anlegt und sich für einen reinen Stückholzkessel entscheidet, muss auf Komfort nicht verzichten, denn das ständige Holz nachlegen gehört längst der Vergangenheit an. KWB bietet aber auch Stückholzvergaser an, die mit Pellets kombinierbar sind. Diese Kombiheizungen sind ganz leicht einzubringen, laufen vollautomatisch, leise und geruchsfrei. Sie sind außerdem aus der Ferne steuerbar und verursachen somit keinerlei Extraaufwand.

Als einer der Pioniere auf dem Sektor der Herstellung von Pelletheizungen, Hackschnitzelheizungen und Stückholzheizungen lebt die Firma KWB seit über 25 Jahren die Kultur der ständigen Verbesserung. Alle Produkte werden kontinuierlich weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse unser Kundinnen und Kunden abgestimmt. Dabei steht das Thema Komfort für uns genauso im Mittelpunkt, wie die Langlebigkeit und Effizienz unserer Premium-Heizsysteme.

Unsere KWB Stückholz- und Pellet Kombiheizung …

… macht uns unabhängig. Dass der Kessel automatisch zwischen Festbrennstoff und Pellets umschaltet wenn wir mal nicht zuhause sind, ist sehr praktisch.

Familie Teppernegg

KWB Kunden heizen vollautomatisch und sauber

KWB Kunden können die wohlige Wärme aus Holz und Pellets bei vollem Komfort genießen. KWB Pelletheizungen laufen vollautomatisch. Unsere Stückholzkessel können automatisch gezündet werden.  Das bedeutet, der Kessel wird einmal am Tag mit Holzscheiten vollgelegt und setzt sich dann zu einer hinterlegten Uhrzeit selbst in Gang. Dies gilt auch für den KWB Kombikessel. Dieser ist zusätzlich mit einem Pelletmodul ausgestattet und schaltet automatisch in den Pelletbetrieb um, wenn kein Stückholz mehr nachgelegt wird. Bei der KWB Kombiheizung muss auch der Aschebehälter nicht täglich entleert werden, da der Kessel sauber und effizient verbrennt. Füllraum und Nachverbrennungsbereich des Stückholzkessels müssen nur alle 10 Tage gereinigt werden. Dabei fällt die Asche in die Aschelade, die unter dem Kessel eingehängt werden kann. Die fahrbare Aschebox des Pelletmoduls muss nur ein- bis zweimal im Jahr entleert werden. Ansonsten reinigt sich der Kessel von selbst.

Unsere KWB Stückholz- und Pellet Kombiheizung …

… hat einen Brennstoff-Füllraum von 185 Litern. So muss der Kessel in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus nur 1 x pro Tag befüllt werden. Geschieht das nicht, springt das Pelletmodul an. Das kann man dann am Smartphone kontrollieren.

Manfred Breitenbrunner, KWB Produktmanager

KWB Kunden steuern und warten aus der Ferne

KWB Heizungen können generell über die KWB Comfort 4 Regelung völlig intuitiv via Drehrad oder Touch-Screen Display bedient werden. Außerdem können sie an die Online Plattform KWB Comfort Online angebunden werden. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, aus der Ferne auf Ihre KWB Heizung zuzugreifen, sie zu überwachen, zu steuern und zu warten. Dies ist von jedem internetfähigen Gerät, wie einem Smartphone, einem Tablet oder einem Laptop /PC, mittels Internet-Browser möglich.

Sie wollen besonders flexibel und komfortabel heizen?

Die KWB Combifire Stückholz- und Pelletheizung schaltet automatisch in den Pelletbetrieb um, wenn kein Stückholz mehr nachgelegt wird. So bleibt es konstant warm im Haus. Sie wollen lieber mit Hackschnitzel heizen?

KWB Kunden profitieren von schneller und einfacher Installation

Eine enge Stiege, ein kleiner Heizraum und dennoch der Wunsch nach einer neuen umweltfreundlichen Heizung? Dank KWB Teilbar-Tragbar-System ist das kein Problem. Alle unsere Heizungen sind dank modularem Aufbau in mehrere Teile zerlegbar. So kann der Kessel vom Heizungsbauer in beinahe jeden Heizkeller eingebracht und beispielsweise, im Fall einer Sanierung, auch in einem niedrigen und engen Heizraum montiert werden. Das spart Zeit und Geld. Zudem werden ihre Räumlichkeiten geschont und das Risiko für Beschädigungen an Einrichtung oder Wänden minimiert.

Die KWB Stückholz- und Pellet Kombiheizung …

… ist modular aufgebaut. Als Installateurbetrieb freut uns das, denn wir müssen nicht so schwer schleppen, brauchen keine teuren Einbauhilfen und sparen Zeit bei der Montage.

Günter Labugger, Sonnwender

Ihr regionaler Ansprechpartner vor Ort:

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann fragen Sie jetzt kostenlos und völlig unverbindlich Ihre KWB Holzheizung an.

Hier finden Sie einen kompetenten KWB Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

office@kwb.at +43 3115 6116
Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an
Heizung konfigurieren