Modulares Einbau-System
  • Passt in jeden Heizraum
  • Schont Ihre Räumlichkeiten
  • Spart Zeit und Geld

KWB Heizungseinbau - Einfach teilbar und tragbar

Eine enge Stiege, ein kleiner Heizraum und dennoch der Wunsch nach einer neuen umweltfreundlichen und komfortablen Pelletheizung, Hackgutheizung oder Stückholzheizung? Alles kein Problem. KWB Kessel sind teilbar und somit tragbar!

Alle Heizanlagen im Premiumsegment von KWB lassen sich in mehrere Module zerlegen. Damit können die Heizkessel vom Heizungsbauer so einfach wie möglich in beinahe jeden Heizraum transportiert und auch in engen Räumlichkeiten montiert werden.

Die Vorteile des einzigartigen KWB Teilbar-Tragbar-Systems:

  • Auch wenn Sie einen kleinen Heizraum haben, der nur über eine steile Stiege erreichbar ist, können unsere Kessel ganz einfach eingebracht werden, da sie nicht im Ganzen befördert und eingebaut werden müssen.
  • Ihre Räumlichkeiten werden geschont, weil das Gewicht der einzelnen Teile und somit das Risiko für Beschädigungen an der bestehenden Einrichtung geringer ist.
  • Sie sparen Zeit und Geld, weil Ihr Fachhandwerker für einen schnelleren Transport des Heizkessels in den Heizraum garantieren kann. Die Baustelle kann leichter koordiniert werden. Teure Einbauhilfen werden nicht benötigt.

So kommt Ihre KWB Heizung zu Ihnen ins Haus:

Schritt 1:
Ihre Heizung wird von der Spedition zu Ihnen geliefert. Der Heizungsbauer Ihres Vertrauens oder unser KWB Kundendienst montiert diese dann vor Ort.
Schritt 2:
Der KWB Kessel wird in Teilen zu Ihnen ins Haus transportiert. Teure Einbauhilfen werden nicht benötigt.
Schritt 3:
Auch über enge Stiegen kann ihre KWB Heizung ganz einfach in den Heizraum befördert werden.
Schritt 4:
Die einzelnen Module sind unkompliziert und durch max. 2 Personen zu tragen.
Schritt 5:
Innerhalb von ein paar Stunden ist der Kessel auch schon zusammengebaut.
Schritt 6:
Ihr Heizkeller bleibt ohne Schrammen und Sie sparen Zeit und Geld.
office@kwbheizung.de +49 9078 9682 0
Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an
Heizung konfigurieren