Zur Hauptnavigation (1) Springe zur Suche (2) Springe zum Inhalt (3) Springe zum Footer (4)
Förderungen auf Holzheizungen
Der Umstieg auf CO2-neutrale Heizsysteme wird vom Staat mit der "Raus aus Öl und Gas"-Förderung gefördert. Jetzt neu: Zusätzlicher "Raus aus Gas"-Zuschlag und Solarbonus!
Förderungen auf Pelletheizungen, Hackschnitzelheizungen und Stückholzheizungen

Förderungen auf Holzheizungen

Bundesförderungen Österreich 2022

Heizlösungen von KWB sind durch ihre hochwertige Technik und lange Lebensdauer ein echter Beitrag zum Klimaschutz! Das hat auch der Staat erkannt und fördert den Umstieg von Öl und Gas auf Holz großzügig! 

Um heimische Rohstoffe wie Stückholz, Hackgut und Pellets stärker zu nutzen, fördert der Bund auch 2022: 400 Mio. Euro stehen für den Austausch von fossilen Heizungen gegen umweltfreundliche Heizsysteme zur Verfügung.

Raus aus Öl und Gas-Bonus

Der Einbau von sauberen und modernen Holzheizungen wird vom Staat mit bis zu 7.500 Euro Bundesförderung unterstützt. Seit April 2022 wird bei gleichzeitiger Errichtung einer thermischen Solaranlage mit mind. 6 m² Kollektorfläche ein Solarbonus von 1.500 Euro zur Verfügung gestellt. 

JETZT NEU: Seit 12.09.2022 können Sie sich zusätzlich 2.000 Euro "Raus aus Gas"-Zuschlag sichern, wenn Sie Ihre Gasheizung (Erdgas/Flüssiggas) gegen eine Pellet-, Stückholz- oder Hackgutheizung tauschen. 

Sauber Heizen für Alle

Seit 3. Jänner 2022 gibt es zusätzlich zur Raus aus Öl-Förderung eine Unterstützung für Menschen mit geringem Einkommen. Haushalte, deren Monatsnettoeinkommen 1.454 Euro nicht übersteigt, erhalten bis zu 100 % Förderung für den Tausch eines fossilen Heizsystems durch eine klimafreundliche Heizlösung. Haushalte mit einem Monatsnettoeinkommen bis zu 1.694 Euro können 75 % Förderung der technologiespezifischen Kostenobergrenze beantragen.

Förderungen der Bundesländer

In Österreich wird die Investition in eine moderne Biomasseheizung je nach Bundesland und Investitionsrahmen individuell gefördert. Und das meistens zusätzlich zur Bundesförderung! 

Förderung Burgenland: 13.000 EUR

Burgenland: 13.000 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 3.500 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Kärnten: 15.500 EUR

Kärnten: 15.500 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 6.000 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Niederösterreich: 12.500 EUR

Niederösterreich: 12.500 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 3.000 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Oberösterreich: 13.400 EUR

Oberösterreich: 13.400 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 3.900 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Salzburg: 12.500 EUR

Salzburg: 12.500 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
3.000 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Steiermark: 12.100 EUR

Steiermark: 12.100 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 2.600 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Tirol: 18.750 EUR

Tirol: 18.750 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
9.250 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Vorarlberg: 13.500 EUR

Vorarlberg: 13.500 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
bis zu 4.000 EUR Landesförderung
plus individuelle Gemeindeförderung

Förderung Wien: 18.250 EUR

Wien: 18.250 EUR

7.500 EUR Bundesförderung
2.000 EUR Raus aus Gas-Bonus
35% Landesförderung
Gewerbeförderung

Gemeindeförderungen

In vielen der 2.100 österreichischen Gemeinden werden Sie ebenfalls für einen Einbau oder Umstieg auf eine Pellet-, Hackgut- oder Stückholzheizung belohnt. Erkundigen Sie sich hier am besten direkt in Ihrem Gemeindeamt über individuelle Zuschüsse! 

office@kwb.at +43 3115 6116