Wussten Sie, dass ...

... mit modernen Pelletheizungen von KWB in Österreich in den letzten 4 Jahren rund 50.000 Tonnen an COim Vergleich zu Öl eingespart werden konnten?

Wärme von KWB: Gut für mich, gut für die Umwelt

Dass unser Klima in der Erdgeschichte immer wieder ein „Auf und Ab“ erlebt hat, ist nichts Neues. Dass es so rasend schnell geht schon. Dürre, Stürme und Überflutungen sind die Folgen, hervorgerufen durch die starke Erderwärmung und durch den Ausstoß von zu viel CO2.  Ein Weg, um die Verbreitung des schädlichen Treibhausgases zu verringern, ist das Heizen mit Holz. Zum einen, weil ein nachhaltig genutzter Wald, aus dem auch Holz entnommen wird, 10-mal mehr CO2 speichert als ein ungenutzter. Zum anderen, weil moderne und qualitativ hochwertige Holzheizungen von KWB nahezu keine Emissionen wie CO2 mehr ausstoßen.

KWB ist der Spezialist für PelletheizungenHackschnitzelheizungen und Stückholzheizungen und setzt sich bereits seit über 25 Jahren für den Klimaschutz ein. Denn klar ist, es gibt nur eine Erde, die es zu erhalten gilt, damit auch unsere Nachkommen eine lebenswerte Zukunft vorfinden. Eine umweltfreundliche und zukunftsfitte Heizlösung für Generationen ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Hier ist KWB als Qualitäts-Anbieter mit seinen sauberen und einfachen Lösungen zur Wärmegewinnung aus Holz Teil der Lösung.

Unsere KWB Pelletheizung …

… ist besonders sauber. Wir leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz und ermöglichen unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft. Das freut uns jeden Tag.

Familie Teufel aus Eutingen

KWB Kunden nutzen kohlendioxid-neutralen Brennstoff

Das Heizen mit Holz leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Bäume tragen dazu bei, CO2 aus der Atmosphäre zu filtern. Befindet sich ein Baum im Wachstum, wird das Gas von ihm aus der Umgebung aufgenommen und gespeichert. Nach ein paar Jahrzehnten ist ein Baum allerdings „erwachsen“ und entnimmt der Atmosphäre immer weniger CO2. Stirbt und verrottet ein Baum im Wald, wird das aufgenommene Treibhausgas wieder in die Umgebung freigesetzt. Nicht mehr und nicht weniger. Holz ist damit ein CO2-neutraler Brennstoff. Genauso verhält es sich, wenn man den Baum zur Wärmeerzeugung nutzt. Die Verbrennung ist somit ebenfalls CO2-neutral.

Mit unserer KWB Pelletheizung…

… lassen sich beim Umstieg von Öl ca. 9,3 Tonnen an CO2 Emissionen pro Jahr in einem Einfamilienhaus einsparen. So viel wie mit keiner anderen Maßnahme im Haushalt.

Manfred Breitenbrunner, KWB Produktmanager

KWB Kunden ersetzen fossile Brennstoffe

Brennstoffe wie Öl oder Gas müssen von weit her transportiert werden und tragen schon alleine dadurch zur Verschlechterung der Klimabilanz bei. Zudem wird bei ihrer Verbrennung jede Menge Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Nicht so beim Heizen mit Holz, das vor der einen Haustüre liegt. Dieses darf und soll auch genutzt werden. Klimaexperten haben festgestellt, dass ein bewirtschafteter Wald viel mehr klimaschädliches Gas aus der Atmosphäre entnimmt, als ein ungenutzter. Laut Studien der Universität der Bodenkultur Wien bindet ein Wald, aus dem regelmäßig Holz entnommen und damit fossile Brennstoffe ersetzt werden, jährlich 5 Tonnen CO2 pro Hektar. Das ist 10-mal so viel wie in einem komplett naturbelassenen Urwald: Ein nachhaltig genutzter Wald trägt also 10-mal mehr zum Klimaschutz bei.

Sie wollen mit einem umweltfreundlichen Brennstoff heizen?

Die KWB Easyfire Pelletheizung ist besonders sauber im Betrieb. Dank des 40.000-fach bewährten Unterschub-Brenners bleibt das Glutbett bei der Verbrennung absolut stabil. Kein zusätzlicher Staub wird aufgewirbelt. Die Pellets brennen vollständig aus. Sie wollen lieber mit Stückholz oder Hackgut heizen? 

KWB Kunden heizen sauber

KWB Heizkessel wandeln Brennstoffe höchst effizient in Wärme um. Wirkungsgrade von bis zu 90% können erreicht werden. Aufgrund der modernen Verbrennungstechnologie stoßen die Heizungen so wenig Feinstaub aus, dass dieser kaum noch messbar und im Vergleich zu Öl biologisch abbaubar ist.

Elektrostatische Partikelabscheidung führt dazu, dass die bisher bereits um 90% reduzierte Partikelemission noch einmal um bis zu 90% reduziert wird. Moderne Holzfeuerungen reduzieren mit Filtertechnik den Feinstaub damit um bis zu 99% und sind eine klimaneutrale Alternative zu Erdöl und Erdgas. Heizsysteme von KWB sind also eine saubere Sache! Die Wälder werden so verantwortungsvoll und nachhaltig genutzt um fossile Brennstoffe zu ersetzen.

Die KWB Pelletheizung…

...ist eine betriebssichere Heizung für Generationen. Ich kann sie reinen Gewissens einbauen, denn sie werden nach höchsten Umweltstandards in Österreich gefertigt.

Franz Kollmann, Conness Solar

Ihr regionaler Ansprechpartner vor Ort:

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann fragen Sie jetzt kostenlos und völlig unverbindlich Ihre KWB Holzheizung an.

Hier finden Sie einen kompetenten KWB Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an
Heizung konfigurieren